Gemeinde Wadersloh // Wirtschaftsförderung

Wadersloh Dezember 2014. Für den 36-jährigen Industrietechniker Sebastian Spiller beginnt seit seinem Eintritt in die Selbständigkeit jeder Tag mit Technik.

Waschtel - Jeder Tag beginnt mit Technik.

13 Jahre lang hatte der gelernte Karosseriebauer bis zu diesem Schritt in Oelde bei einem marktführenden Hersteller von Sieb- und Zerkleinerungstechnik gearbeitet und hier wertvolle Erfahrungen in der Endmontage und im Wartungsservice gesammelt. Im Oktober 2014 gründete er nun sein eigenes Unternehmen „Waschtel – Industriedienstleistungen & Service“, das er zurzeit noch von zuhause in Diestedde aus führt.  

„Vorab habe ich in der Abendschule eine weitere Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker absolviert“, erklärte Sebastian Spiller gegenüber Bürgermeister Christian Thegelkamp und Wirtschaftsförderin Birgitt Stolz, die dem Jungunternehmer kürzlich einen Besuch abstatteten.  

Zu seinen Dienstleistungen und zu seinem Service für Unternehmen gehören u. a. die Beratung, Wartung, Montage und Schadensermittlung im Anlagenbau. Diese Kernkompetenzen will Sebastian Spiller in der Zukunft immer weiter ausbauen. Hier hat er auch schon ganz bestimmte Vorstellungen, um am Standort erfolgreich zu sein. 

Weitere Informationen unter: www.waschtel-service.de.

 Foto v. li.: Bürgermeister Christian Thegelkamp, Industrietechniker Sebastian Spiller.



Gemeinde Wadersloh // Wirtschaftsförderung
Unternehmen: Gemeinde Wadersloh // Wirtschaftsförderung
Straße: Liesborner Straße 5
Ort: 59329 Wadersloh
Gemeinde Wadersloh // Wirtschaftsförderung
Telefon: +49 (2523) 950-1025
Fax: +49 (2523) 950-2110
E-Mail:
Internet: http://www.wadersloh.de

Startseite
Startseite